Partylocation mit Halloween-Deko

Halloween-Rezepte, Halloween-Schmink-Tipps, Halloween-Outfits: Ja der Halloween Wahnsinn ist wieder ausgebrochen. Doch was ist Halloween denn eigentlich genau? Ein kurzer Abstecher in die Geschichte: Vor 2000 Jahren feierten die Kelten in England schon ein Fest namens „Samhain“. Mit diesem Fest bedankten sie sich für die gute Ernte und gedachten der Seelen der Verstorbenen. Die Kelten glaubten daran, dass die Seelen in dieser Nacht auf die Erde zurückkommen, um in ihre Häuser zurück zu kehren. Von irischen und schottischen Einwanderern wurde der Brauch dann in die USA gebracht, wo er bis heute gelebt wird. Aber auch bei uns heißt es zu Halloween immer öfter: „Süßes, sonst gibt’s Saures!“

Nun aber genug von der Geschichte. Hier die Fortgeh-Specials zu Halloween:

Stiegl Brauwelt: We love the 90s

Mit einem Mix aus 90ies-Clubbing und Halloween verwandelt sich die Stiegl Brauwelt zu einer ausgefallenen Party-Location. Gefeiert wird im schaurig dekorierten alten Gewölbe und getanzt wird zu alten Sounds von DJ Bobo bis zu den Backstreet Boys. Und keine Sorge, für die Nicht-Bierliebhaber unter euch gibt’s auch andere Getränkeklassiker wie Flügerl oder Rüscherl. Losgehen tut’s um 21:00 Uhr und Eintritt ist ab 21 Jahren.

Kosten für die Tickets: VVK 12€/AK 16€

Noche de Muertos: Die Nacht der Toten in der Szene Salzburg

In der Szene Salzburg (ehemaliges Republic) erlebt ihr eine besonders schaurige Nacht. Gruselige Deko, spektakuläre Artisten und Sound von Jean Philippe erwarten euch bei dieser Halloween-Party. Eintritt ist ab 18 Jahren ab 21:00 Uhr.

Kosten für die Tickets: VVK 13€ oder AK bis Mitternacht 15€ bzw. 18€ ab Mitternacht.

Horror Circus: „Hereinspaziert, hereinspaziert“

Das City Beats öffnet seine Pforten und verwandelt sich für eine Nacht in einen schaurigen Gruselzirkus. Artisten, Akrobaten und Horror-Clowns sorgen für eine tolle Stimmung. Einlass ist ab 19 Jahren. Beginn: 22:00 Uhr.

Es lebe der Zentralfriedhof: Halloween im Friesacher Stadl

Etwas außerhalb der Stadt, in Anif treiben ab 21:00 Uhr Zombies, Vampire und andere gruselige Gestalten im Stadl ihr Unwesen. Mit 7 € Eintritt erlebt ihr eine tolle Halloween-Nacht.

Für wen immer noch nichts dabei ist, der findet mit Sicherheit in einem der Pubs oder Clubs in der Stadt eine gruselige Alternative und für all jene die es gemütlich angehen möchten: Einen schaurigen, gespenstischen Abend kann man auch zu Hause verbringen.

Fünf Film Tipps für die perfekte Grusel-Stimmung verrät euch Debby: Die 5 besten Horrorfilme für den perfekten Halloween-Grusel.

In diesem Sinne „Happy Halloween“

Eure Rebecca

Rebecca

Rebecca ist eigentlich gebürtige Tirolerin und somit eine echte „Zuagroaste“. Als absolute Romantikerin liebt sie Salzburg in allen Facetten – ja sogar bei Schnürlregen. Sonst verbringt sie ihre Zeit gerne beim Sporteln in der Natur.

PHOTO CREDIT Titelbild: NeONBRAND on Unsplash

Teile diesen Beitrag auf Facebook & Co.