Studieren in Salzburg; Blick auf die Salzburger Festung
Studieren in Salzburg

Mozartkugeln, Festspiele, hohe Mietpreise und Heimat vom Stiegl Bier – das sind wohl einige der häufigsten Dinge, die einem zur Stadt Salzburg in den Sinn kommen. Aber Salzburg kann mehr als nur Schickimicki sein, Salzburg ist durchaus eine Traumstadt für Studierende. Darum, Vorhang auf für die 10 Gründe, warum Studieren in Salzburg super ist!

Städtevorlieben sind so individuell wie die Wünsche, die wir an unsere/n Partner/in stellen. Die einen zieht es in eine pulsierende Großstadt, die anderen bevorzugen es ruhig und idyllisch. Wiederum andere suchen nach der Kombination aus beidem – eine Mission Impossible? Oder lautet die Antwort vielleicht gar „Salzburg“? Okay, als pulsierende Großstadt lässt sich Salzburg wohl kaum bezeichnen – auch nicht wenn wir ein Auge zudrücken – aber sie ist auch alles andere als ein langweiliges Kaff.

Studieren in Salzburg: schlägt die Brücke zwischen purer Idylle & facettenreicher Jugendkultur

Es gibt wahrscheinlich weit mehr als nur 10 Gründe, warum Studieren in Salzburg eine gute Idee ist, aber man will ja nicht prahlerisch wirken…

1.) Studieren mit ausgezeichnetem Betreuungsverhältnis an der Uni Salzburg

Da die Universität Salzburg mit rund 18.000 Studierenden doch recht überschaubar ist, können sich Studierende über 1a Betreuungsverhältnisse freuen. Professoren/innen haben die Möglichkeit, sich Zeit für die Studierenden zu nehmen und somit ist eine fundierte, umfassende Ausbildung garantiert.

2.) Studieren in der wunderschönen Altstadt oder inmitten der Natur

Die Universität Salzburg ist keine Campus-Universität. Das bedeutet, dass die Universitäts-Gebäude über die gesamte Stadt verteilt sind. Je nachdem für welche Fächer ihr euch entscheidet, studiert ihr entweder im Herzen der Salzburger Altstadt, im neu errichteten Unipark mit Panorama-Dachterrasse im schönen Nonntal oder ganz im Süden der Stadt inmitten von Wiesen und Feldern. Auch rund 15 km von Salzburg entfernt gibt es noch einen Uni-Standort in Rif, dort können sich die Sportwissenschaftler austoben.

3.) Studieren umgeben von glasklaren Seen mit Trinkwasserqualität

Was gibt es im Sommer Schöneres als einen Sprung ins kühle Nass? Gut, dass sich rund um Salzburg zahlreiche Seen mit Top-Wasserqualität befinden. Fuschlsee, Wolfgangsee, Obertrumer Seen oder auch der oberösterreichische Mondsee locken mit Wasser von Trinkwasserqualität. Geheimtipp: Besucht unbedingt mal den Naturbadestrand Hof am Fuschlsee – hier erwartet euch türkisfarbenes Wasser, sandiger Untergrund, sowie ein besonders langer, schöner Steg.

4.) Studieren umgeben von imposanten Berglandschaften

Im Sommer Gipfel erklimmen und über blühende Almwiesen spazieren und im Winter über weiß glitzernden Schnee den Hang hinab rasen: Berge sind immer ein echtes Highlight. Und pssst! Salzburg ist nicht nur von Bergen umgeben, sondern nennt sogar einige Stadtberge sein eigen. Wer also noch kein/e Berg-Experte/in ist, der/die besteigt am besten mal die beiden kleinen Berge: Kapuziner- & Mönchsberg. Fortgeschrittene können sich auf den Gaisberg wagen und Profis dürfen sich auf keinen Fall den Untersberg entgehen lassen. Achtung: Aufgrund seiner Stadtnähe wird der Untersberg oft unterschätzt, er ist aber in der Tat Hochgebirge.

5.) Studieren in Salzburg = studieren im Radfahr-Himmel

Ganz entspannt am stressigen Straßenverkehr vorbeiradeln, das geht in Salzburg wunderbar! Denn die Radwege in und rund um Salzburg sind bestens ausgebaut. Mit dem Fahrrad seid ihr unabhängig von Bus-Fahrzeiten und lästiger Parkplatzsuche und meistens auch noch schneller. Eure Gesundheit wird es euch ebenfalls danken, denn schon 30 Minuten entspanntes Radfahren verbrennen rund 150 Kalorien.

6.) Studieren umgeben von jungen Kreativen

Speziell im Andräviertel sind viele Werbeagenturen, coole kleine Läden, Cafés und Boutique Hotels ansässig. Hier könnte es auch sein, dass ihr Blogger/innen antrefft, die neue Fashion-Fotos für ihren Blog schießen. Die Blogger-Szene in Salzburg ist nämlich mittlerweile recht groß. Food- & Fashionblogger/innen wie tifmys, gingerinthebasement und guteguete zeigen, was das Leben in Salzburg alles zu bieten hat. Auch beim Online-Magazin Fräulein Flora solltet ihr mal vorbeischauen – dort findet ihr hochwertigen Journalismus in Reinform.

7.) Studieren im Gastgarten-Paradies

Was gibt es Schöneres als im gemütlichen Gastgarten mit Studienkolleg/innen auf ein Feierabend-Bier oder ein Glas Wein zu gehen? Unter freiem Himmel, umgeben von rauschenden Baumkronen schmeckt’s eben einfach noch besser. Die bekanntesten Gastgärten in Salzburg Stadt sind das Müllner Bräu und der Stieglkeller. Aber auch kleinere Gastgärten findet ihr in Salzburg, besonders charmant ist der Weinstöckl Stadtheurige in Maxglan und auch beim Weiserhof in Bahnhofsnähe findet ihr einen wunderschönen Gastgarten.

8.) Studieren in Salzburg geht ganz ohne Barrieren

An der Universität Salzburg wird Barrierefreiheit groß geschrieben. Darum gibt es die Abteilung Disability & Diversity – hier wird individuelle und bedarfsorientierte Beratung und Unterstützung für Studierende mit Behinderung und chronischen Erkrankungen geboten.

9.) Studieren in einer Stadt mit echter Kaffeehauskultur

Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee! Good News: In Salzburg werdet ihr kaum schlechten Kaffee vorgesetzt bekommen, denn hier wird Kaffeehauskultur groß geschrieben. Egal ob hipper Coffeshop wie Kaffee Alchemie (gleich neben der GesWi), Traditionshaus Café Bazar oder das alternative Café Heart of Joy: Hier kommt jeder Kaffeeliebhaber auf seine Kosten. Geheimtipp: das kleine Kaffeehäuschen „We Love coffee“ am Mozartsteg.

10.) Studieren umgeben von Karriere-Schmieden wie Red Bull

Salzburg ist zwar keine Großstadt, aber dennoch der Sitz von großen Firmen wie Red Bull, Porsche, SPAR, dm, Palfinger und Lidl. Die ideale Umgebung für spannende Praktika und auch für den Berufseinstieg nach dem Studium.

Immer noch nicht überzeugt, dass Salzburg eine tolle Wahl für Studierende ist? Dann stöbert weiter durch den Blog und findet doch einfach selbst noch mehr gute Gründe für ein Studium in Salzburg!

Dein commUNIty Redaktionsteam

Teile diesen Beitrag auf Facebook & Co.